Wir sind die soziale Arbeit der Evangelischen Kirche und setzen uns engagiert und professionell für Menschen in schwierigen Lebenslagen ein. Die RDW HN – Regionale Diakonische Werke in Hessen und Nassau gGmbH setzt sich zusammen aus 17 Regionalen Diakonischen Werken und der Geschäftsstelle in Frankfurt am Main.

Für unser Diakonisches Werk Hochtaunus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sozialpädagogen / Sozialarbeiter (m/w/d)

(40 Stunden/Woche)


für unsere beiden Flüchtlingswohnheime in Weilrod und Grävenwiesbach (jeweils 20 Stunden/Woche). Die Stelle ist zunächst bis zum 30.09.2027 befristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung von Flüchtlingen, die in einer Gemeinschaftsunterkunft leben
  • Sozialrechtliche Beratung
  • Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
  • Kooperation mit dem Jugendamt und anderen Behörden
  • Netzwerkarbeit mit Beratungsstellen, sozialen Einrichtungen, Vereinen und der Integrationsbeauftragten der Gemeinde

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit / Sozialpädagogik 
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Flüchtlingen von Vorteil
  • Teamfähigkeit 
  • Belastbarkeit
  • MS Office-Kenntnisse
  • Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten
  • Führerschein

Unser Angebot:

Wir legen Wert auf ein gutes Arbeitsklima und pflegen den regelmäßigen Austausch über alle Hierarchie-Ebenen.

Damit Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können, bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle, Zuschüsse zur Kinderbetreuung sowie Freizeitausgleich bei evtl. anfallenden Überstunden.

Wir unterstützen Sie durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und fördern lebenslanges Lernen.

Damit Sie ausreichend Kraft für Ihre Aufgaben tanken können, haben unsere Mitarbeitenden 30 Tage Urlaub und einen zusätzlichen arbeitsfreien Tag.

Die RDW HN – Regionale Diakonische Werke in Hessen und Nassau gGmbH bietet Ihnen eine Tätigkeit, die Sinn stiftet. Unsere Mitarbeitenden tragen alle dazu bei, dass Menschen in Not und Bedrängnis geholfen wird. Werden Sie ein Teil davon und bewerben Sie sich jetzt.

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher ihre Bewerbung.
Zurück zur Übersicht